Interaktive Masche

Müssen interaktive Kunstwerke auch mit interaktiven digitalen Medien realisiert werden? Aber wieso denn? Es geht ebenso gut in traditioneller Masche.

„Regula Michell und Meret Wandeler häkeln während zehn Jahren einmal pro Monat zu zweit oder gemeinsam mit Gästen am Häkelobjekt. Das Objekt wird aus rosa Acrylwolle hergestellt. Gehäkelt wird jeden Monat an einem anderen Ort im öffentlichen oder privaten Raum. Alle TeilnehmerInnen einer Häkelaktion häkeln am gleichen Stück. Weiter werden keine formalen oder technischen Vorgaben gemacht (sog. Freestylehäkeln).“

 

Freestylehäkeln?

Wenn das nicht Kult ist, was dann?

Mehr von diesem wunderbarem Kunstprojekt: Das Häkelobjekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.