Forschen mit allen Sinnen

… ist der Titel unseres Artikels in der aktuellen Planung & Analyse – Zeitschrift für Marktforschung und Marketing. Gemeinsam geschrieben mit Sunay Verir von IP Deutschland (RTL-Gruppe).

GlotzeDarin stellen wir die Verfahren Phantomskribbling und Soundskribbling am Beispiel einer Studie zum Smart TV vor, die wir bei INNCH letztes Jahr für IP Deutschland durchgeführt haben.

Auch das Smart TV ist ein Zeitgeist-Phänomen. Es zeigt, dass wir auch beim Medienkonsum den Hals nicht voll kriegen und uns einfaches Fernsehen nicht mehr reicht…

Erforscht wurde es mit Methoden der Psychologie und der Kunst, und ist damit ein Beispiel für angewandte künstlerische Forschung.

Den Artikel gibt es hier zum Download.

Die Soundbeispiele, auf die im Artikel verwiesen wird (der QR-Code führt ebenfalls auf die Seite), kann man sich auch hier direkt anhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.